Die Lösung gegen Kunststoff-Abfälle

Die Weltmeere sind zu einer Müllkippe verkommen, mit großen Flächen, die voll von Plastiktüten, Flaschen und Verpackungen sind. Laut dem Umweltbundesamt schwimmen bis zu 140 Millionen Tonnen Abfall im Meer. Die Folgen für die Umwelt sind verheerend.
Wenn großer Plastikmüll – von der Plastiktüte bis zum Fischernetz – über Flüsse oder direkt ins Meer gelangt, werden die großen Teile durch Wind, Wetter und Gezeiten zu sogenanntem sekundärem Mikroplastik zermahlen und zerkleinert. Rund sechs bis zehn Prozent der weltweiten Kunststoffproduktion landen laut Studie in den Weltmeeren. Es ist davon auszugehen, dass bis zu 30 Millionen Tonnen davon pro Jahr weltweit im Meer laden – davon in Europa allein 3,4 bis 5,7 Millionen Tonnen pro Jahr (Quelle: Umwelt Bundesamt).

Substitution von Plastik durch Biofibre

Die Substitution von Plastik durch biologisch abbaubare Materialien wie z.B. Biofibre® kann langfristig dazu beitragen, den Berg an Plastikmüll zu Lande, wie auch auf dem Wasser zu reduzieren und unsere Umwelt wieder lebenswerter machen.